Das Spiel mit der Roulettestrategie im Kopf


Kennen Sie diese Momente, in denen plötzlich eine Idee im Kopf auftaucht, wie man vielleicht doch eine Chance gegen die Bank haben könnte?!

Vielleicht haben Sie in solchen Momenten sogar den Mut gefasst und sind in die Spielbank gefahren, oder haben sich ins OnlineCasino begeben. Möglicherweise haben Sie auch Ihr altes Tabellenverarbeitungsprogramm aufgerufen oder einfach nur einen Stift und ein Blatt Papier benutzt. Sind Sie der Sache auf den Grund gegangen und haben Sich Klarheit verschafft? Oder haben Sie - den mathematischen Erwartungswert kennend - die Methode einfach als Spielerei abgetan? Seien Sie gut beraten und leben Sie Ihre Kreativität aus, das hält den Geist frisch und den Kopf in Form. Zum Glück brauchen Sie dazu weder ein Casino, noch Unsummen an Geld, oder tagelang Zeit aufzuwenden. Es gibt nämlich ein neues, mächtiges Hilfsmittel für Ihr Hobby, die Webseite für Roulettestrategien, youroul.com bringt alles mit, um eigenen Ideen in kürzester Zeit gründlich auf den Zahn zu fühlen.

Sicherlich haben Sie schon von Progressionen gehört, dieser Begriff steht dafür, die Einsatzhöhe gezielt zur variieren.
Im Grunde gibt es dabei nur zwei Varianten:

  • Erhöhen bei Gewinn - das Parolispiel
  • Erhöhen bei Verlust - das Martingalesspiel

Möglicherweise kennen Sie die Martingaleprogression auch als Verdoppeln-Trick oder noch unter einem anderen Namen. Diese beiden Strategievarianten setzen systematisch auf Paare einfacher Chancen, der Änderungsfaktor für den Einsatz beträgt jeweils Zwei.

Kennen Sie auch die Theorie der persönlichen Permanenz? Viele Roulettefreunde schwören darauf, die Entwicklung des eigenen Spiels als Grundlage für Systeme zu benutzen. Sie werten also nicht die Folgen von z.B. Hoch und Niedrig aus, sondern machen ihre Einsätze auf Grund des Verlaufs der persönlichen Umsätze. Es gibt nahezu unbegrenzte Möglichkeiten, eine Roulettemethode zu gestalten, am besten ist es, wenn Sie Sich einmal umsehen und Strategien von der Ergebnisseite her kennen lernen und nicht nur von den Abläufen.